Drucken

„Das Licht der Kunst ist in euren Herzen!“, ruft Sascha Boldts Objekt in den Bürgerpark. Im Inneren der Scheibe befindet sich eine Sonnenuhr. Boldt will mit dem Slogan das Licht der Sonne und die Kunst verbinden und erweckt dazu dieses über Jahrhunderte genutzte Instrument, das die Zeit mittels des Sonneneinfalls anzuzeigen vermag.

In den letzten Jahren seien sowohl das Sonnenlicht in Form von regenerativer Energie als auch die Kunst als inspirierende Ressource zu wichtigen Bestandteilen des modernen gesellschaftlichen Lebens geworden, erläutert der Künstler, der u. a. mit der Reihe „Hybrid Constructions“ vielfach ausgestellt hat und sein künstlerisches Schaffen als „multikonzeptuell“ beschreibt. Damit weist er über die Sonnenuhr als Sinnbild der Vergänglichkeit sowie der Kontinuität hinaus auf die Kraftfelder von Natur und Kunst, die die Menschheit für eine sichere Zukunft nutzen sollte: „Als lebendiges Anschauungsobjekt wird das kontinuierliche Kreisen der Erde um die Sonne veranschaulicht und im Kontext der Kunst neu erfahrbar gemacht.“

Künstler: Sascha Boldt
Entstehung: 2021
Material: Holz, Wetterschutzfarbe
Abmessungen: 300 cm Durchmesser