Drucken

Dieter Oehms dreidimensionalen Werken mutet stets etwas Spielerisches an. Doch liegt den konkreten Skulpturen, die zumeist aus einem Block gearbeitet sind, eine hochkomplexe durchdachte Konstruktion zugrunde. Figur und Raum, Positiv- und Negativform, Leere und Volumen, Zartheit und Schwere, Fragilität und Stabilität sind die klassischen bildhauerischen Komponenten seiner Skulpturen. Oehm füllt sie zusätzlich mit Licht und Energie durch das Aufbrechen des Inneren. Durchblicke und – damit einhergehend – Schattenwürfe vermitteln spannungsvolle Kraft.

Skulptur ist immer auch Resultat des Einsatzes von Energie und Stärke, die sich hier für die Ewigkeit manifestieren. Als Zeichen gehen Oehms Werke in die sie umgehende Landschaft ein.

Künstler: Dieter Oehm
Entstehung: 2007
Material: Holzskulptur aus einem Stamm/Birke
Abmessungen: 230 x 44 x 32 cm