Drucken

Die Arbeit NO WAY OUT OF NOTHING ist eine LED-Lichtskulptur, die erst in der Dunkelheit ihr Farbwirkung entfaltet. Bei Helligkeit erscheint die Arbeit als skulpturales Textbild. Die dialogische Betrachtungsweise der Thematiken Zeit, Ressource und Skulptur wird auch in der Materialität der Leuchtkugeln (tagsüber) und der gleichzeitigen Immaterialität von Licht (nachts) deutlich. Die Doppeldeutigkeit des Schriftzugs bzw. der Wörter NO THING (kein Ding, Sache, Angelegenheit) und NOTHING (nichts) spiegelt sich auch in der Übersetzung des Textes selbst wider: Kein Ausweg aus dem Nichts.

Künstlerin: Catharina Szonn
Entstehung: 2020
Material: Solarkugel, LED mit Farbwechsler
Abmessungen: 230 x 330 x 30 cm