Vita

Geboren 1954 in der Pfalz
Schlosserausbildung, Studium, Entwicklungsdienst, Arbeit mit verhaltensoriginellen Jugendlichen
Seit 2000 mit Objekten bei Skulpturenausstellungen

Statement

Mich begeistern vor allem einfache geometrische Formen und Strukturen. Durch die Kombination von altem Holz und unterschiedlichen Materialien wie Glas, Metall, Gips und Keramik versuche ich Alt und Neu miteinander zu verbinden. Als Equilibrist betätige ich mich bei meinen schwebenden Spiralen aus Stahl oder spektakulären Skulpturen aus Steinen.

Ausstellungen (Auswahl)

2020 Rosarium, Sangerhausen
2018 Menschwerk, Aschaffenburg
2017 Kunst und Natur, Schlüchtern
2016 Klostergarten, Dieburg
2014 Kunst und Kultur im Baltenhaus, Darmstadt
2014 Jugendstiltage, Mathildenhöhe, Darmstadt
2013 "Mir wird ganz Angst um die Welt, wenn ich an die Ewigkeit denke", 16. Skulpturenpark, Mörfelden-Walldorf
2012 Schloss Heiligenberg, Seeheim-Jugenheim
2011-2012 Art Rodgau, Rodgau
2009 Zeitschichten, BBK Südhessen, Mörfelden-Walldorf
2008 Hofgut Unterschweinheim, Aschaffenburg
2008 - 2020 Art of Eden Darmstadt, Krefeld, Hamburg
2007 Galerie „Modau rive gauche“, Modautal
2007 Ev. Kirche, Roßdorf
2005 Galerie Trigon, Darmstadt
2004 Rathaus Galerie, Roßdorf
2000-2020 Gemeinschaftsausstellungen, Kunst von Uns, Roßdorf

Einzelausstellungen mit Gastkünstlerinnen in der Galerie Alter Bahnhof in Roßdorf zu den Themen:
Generation, Ergo Bibamus, Vergänglichkeit, Vater Unser, Sekt oder Selters, Summertime, Zufall, Form und Farbe, Hakuna Matata, Im Dialog, Spurensuche, Wie gemalt.