Vita

1952 geboren in Bayreuth
1981 – 1991 Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und Germanistik (M.A.)
seit 1986 freischaffend als Bildhauerin tätig

Angelika Summas Material ist Draht in allen denkbaren Formen und Materialien. Das verformbare Material erhält durch ihre intuitive, spielerisch wirkende Bearbeitung, durch Wicklungen, Verknotungen, gelötete oder geschweißte Aussteifungen seine endgültige fest gefügte, meist geometrische Form, ohne dass der dabei leicht wirkende, gestische Charakter verloren geht.

Seit einigen Jahren greift die Bildhauerin auch andere Metallformen auf, die der industriellen Massenproduktion entstammen. Oft entstehen chaotische Gebilde, manchmal labil, unnahbar oder aggressiv, nicht selten ironisch und mit kritischem Hintersinn.

Skulpturen in Mörfelden-Walldorf

"Gegen den Strich", Kreisel Westendstraße, Mörfelden

Einzelausstellungen (Auswahl)

2021 "Neue Objekte", Kommunale Galerie Mörfelden-Walldorf 
2021 Magie der Struktur, Galerie Dr. Markus Döbele Effeldorf
2021 "Pas de deux", Behrhalle Rathaus Würzburg
2021 "Haute Sculpture", Performance Kunstverein Bayreuth
2020 Skulpturen.SCHAU – Kunst im Zentrum Weikersheim
2019 Skulpturen.SCHAU – Kunst im Zentrum Weikersheim
2019 Angelika Summa – Alfonso Mannella, Galerie Netuschil Darmstadt
2019 "Hohes Rauschen", zwischenKunst Schauraum Stuttgart
2019 "HartWare" Kunstverein Bayreuth
2018 Chapelle St. Julien, Petit Quevilly-Rouen/F. m.Performance KörperSkulpturen
2018 Angelika Summa Bildhauerei, Anita Bialas Malerei, Galerie im Rathaus Aalen
2017 Kunstverein Das Damianstor, Bruchsal
2017 Galerie AT 4 Caen/Frankreich
2017 "Angelika Summa-Skulpturen aus Stahl", Innenstadt/Städt. Galerie Lahr
2016 "Nach Strich und Faden", Galerie Rasch Kassel
2016 "Gewebe - Textile Projekte", Performance Alte Mainbrücke Würzburg Bayreuth Landesgartenschau
2015 "Skulpturen", Kloster Wechterswinkel, mit Performance "Die dritte Haut"
2014 "Die Form zweiter Ordnung", Kunstverein Kronach
2013 "Ich will, dass Du bist", Installation Augustinerkirche Würzburg
2012 "summa summarum" (mit Performance), kunstwerden e.V., Essen-Werden
2011 "HartWare", Niederrheinischer KV, Städt. Museum u. Willibrordi-Dom Wesel
2010 "HandArbeit", Maschinenhalle Zeche Scherlebeck, Herten

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2021 Magie der Struktur, Galerie Dr. Markus Döbele Effeldorf
2021 DREI Transformationen, LortzingART Hannover
2020 „Zwiegespräch“ Galerie Brötzinger Art Pforzheim (mit Akimo)
2020 Skulpturen.SCHAU – Kunst im Zentrum Weikersheim
2019 „HartWare“ Kunstverein Bayreuth
2019 Angelika Summa – Alfonso Mannella, Galerie Netuschil Darmstadt
2019 „Hohes Rauschen“, zwischenKunst Schauraum Stuttgart
2019 Mitgliederausstellung Kulturforum Ansbach
2019 Bayreuther Kunstausstellung, KV Bayreuth
2019 "TheRhineArt" Skulpturenpark 2019 Bonn
2019 "GEGENÜBER", Galerie Luzia Sassen Köln
2019 "Format 20", Galerie im Saal Knetzgau/Eschenau
2019 "Art to take" Kleine Kunstmesse Museum Barendorf, Iserlohn
2019 "4+4", IHK-Gebäude Würzburg
2018 Vaduz/Liechtenstein
2018 Skulpturen-Ausstellung Stadt Marktheidenfeld
2018 Skulpturen mitten in der Stadt, Marktheidenfeld
2018 Schloßpark Mainstockheim
2018 7. Schweizerische Triennale der Skulptur in Bad Ragaz/Schweiz und
2018 "Schrollahopfer", Gartenzeichen 2018 Kitzingen, Schloß Mainstockheim
2018 "erst.ma1s", Kunsttage Dreieich
2018 "ars quo vadis", Dachsbach
2017 Sculpture by the Sea, Bondi Beach, Sydney/Australien
2017 Salon des Réalitées Nouvelles, Parc Floral, Paris
2017 GEDOK-Galerie Stuttgart
2017 Galerie Luzia Sassen Köln
2017 "Naturliebe – Erneuerbare Haltungen", Walkmühle Wiesbaden
2016 Sculpture by the Sea, Bondi Beach, Sydney/Australien
2016 Kunstsalon, Ägyptisches Museum München
2016 Jahresausstellung Kunstverein Rosenheim
2016 Große Bayreuther Kunstausstellung, KV Bayreuth, Botanischer Garten
2016 "Unknown Ground", Designhaus Darmstadt
2015 Salon des Réalitées Nouvelles, Parc Floral, Paris
2015 Museum Kunming/China und Kunstmuseum Erlangen/Dt.
2015 "Zwei Zustände der Kunst-Kunstaustausch Deutschland-China", Arts
2012 NN-Kunstpreis, Kunsthaus im KunstKulturQuartier Nürnberg
2012 "subkutan – with side effects", Lilla Galleriet Umeå/Schweden
2012 "OrtungVIII - Im Zeichen des Goldes", Schwabach
2011 "Entlang des Fadens"mit Performance, Kunst Archiv Darmstadt
2010 13. Skulpturenpark, "Park-Sichten", Mörfelden-Walldorf

Arbeiten im öffentlichen Raum

2019 "Hommage à Claude Monet", Skulpturenpark Schloß Oberschwappach
2018 "Runde Sache", Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf /Iserlohn
2018 "Parklandschaft", Aalen
2018 "Alien-Selbstbewußtsein ist ein Virus aus dem All", Badische Stahlwerke Kehl
2017 "Götterspeise", Skulpturenpark Treuchtlingen
2017 "Die bessere Hälfte", Stadt Würzburg / Entwässerungsbetrieb
2014-2015 "Structangle", Skulpturenpark Zell am Harmersbach
2014 "Die Quadratur des Kreises" Skulpturenweg Ebersberg
2013 "Die Quadratur des Kreises", Skulpturenweg Bruckmühl
2012 "Gestrüpp", Skulpturenweg Erbeskopf/Hunsrück
2011 "Gegen den Strich", Stadt Mörfelden-Walldorf
2011 "Das große Rasenstück", Skulpturenpark Bad Salzhausen
2010 "Rotation” Skulpturenpark Beckingen/Saarland
2009 "Think tank – the message is inside”, Queidersbach/Kaiserslautern
2009 "Sinnkugel Nr. 16”, Stadt Würzburg
2009 "Kunstwerk für Haltsuchende”, Stadthaus Gießen
2008 "Protected Nature – 8 cubic meter City-Parc", Merida/Yucatan, Mexiko
2006 Kreuz, Gemeinde Erlabrunn
2003 "KunstKöder", Konferenzzentrum Maininsel Schweinfurt
2002 "Kumulus", Skulpturenweg Neubürg, Fränkische Schweiz
2001 "Mikado", Amt für Versorgung u. Familienförderung Würzburg
2000/2001 "Multiplikator", Heimatmuseum Weibersbrunn
2000 Bronze-Reliefplatte, Gewerbeaufsichtsamt Würzburg
2000 "Sinnkugel", Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim
1999 – 2003 "Ein Fall für Stefanie...", Objekt für Bauzaun, Universität Würzburg
1995 Skulptur für Seniorenwohnanlage Deutschhof, Schweinfurt

Preise und Auszeichnungen

2017 Deutscher Verzinkerpreis (2. Preis Metallgestaltung)
2015 Kunstpreis der Stadt Ansbach (2. Preis)
2014 PEMA-Kulturpreis des KV Bayreuth
2014 Kulturpreis der Stadt Würzburg
2010 Wilke-Atelier-Stipendium Bremerhaven
2006 Kulturstiftung MACAY, Skulpturenprojekt in Merida/Mexiko
1998/99 Atelierförderprogramm des Freistaates Bayern
1995 Kulturförderpreis der Stadt Würzburg